Englischer Schwerpunkt

Leitfaden für den Englischen Schwerpunkt bei Lotta und Levi (Kindergarten und Krippe)

Erklärung und Definition:

Bilingual bedeutet übersetzt zweisprachig.

Bei einem bilingualen Schwerpunkt wird Englisch ein fester Bestandteil und somit wird die zweite Sprache spielerisch im Alltag etabliert. Dabei ist es besonders wichtig, dass die englischsprachige Kraft bemüht ist, so viele Alltagshandlungen wie möglich sprachlich zu begleiten, viele Wiederholungen zu verwenden und Spaß an der Sprache zu wecken.

Vor Allem für Kinder, die am Anfang des englischen Spracherwerbs stehen sollte die Kraft zusätzlich auch nonverbale Kommunikation (Gestik, Mimik, Bilder) mit einsetzen, um den Bedürfnissen der Kinder gerecht zu werden.

Kognitive Vorteile und Wissenschaftliche Erkenntnisse

Eine Reihe von Studien zeigt, dass Bilinguale Menschen in manchen kognitiven Tests besser abschneiden, als Menschen, die nur mit einer Sprache aufgewachsen sind. Eine renommierte Wissenschaftlerin (Ellen Bialystok) der York University war eine der Ersten, die diesen Effekt in Ihren Studien beobachtete. Die Hypothese lautet, dass Menschen die zwei Sprachen sprechen, bestimmte kognitive Fähigkeiten ständig trainieren, weil bei ihnen unentwegt zwei Sprachsysteme im Gehirn aktiv sind müssen sie flexibel sein und je nach Situation das eine System unterdrücken und das Andere aktivieren. Das fördert im Allgemeinen auch die Fähigkeit Inputs gezielt auszuwählen oder zu unterdrücken und damit das eigene Verhalten besser zu kontrollieren.

Außerdem sind sich Wissenschaftler einig, dass Kinder am besten so früh wie möglich zwei oder mehrere Sprachen lernen. Daher ist es auch bei Babys bereits sinnvoll in zwei Sprachen mit Ihnen zu kommunizieren. So wird bei Ihnen der Teil im Gehirn aktiviert der für die Sprachentwicklung zuständig ist und fängt von Beginn an an zwei Sprachen zu unterscheiden, zu selektieren und zu verstehen. Gerade in den beginnenden Lebensjahren lernen Kinder unheimlich schnell und umfassend, da das Gehirn rund um die Uhr auf lernen und abspeichern programmiert ist.

Ein weiterer positiver Effekt durch das zweisprachige Aufwachsen ist die Weltbildveranschaulichung. Zwei Sprachen bedeuten auch zwei Kulturen. Nicht nur, dass man durch Bilingualität eine bessere Verständigungsmöglichkeit hat, sondern automatisch zusätzliche kulturelle Einflüsse mitgegeben bekommt. Kommunikation ist weniger begrenzt und das Verständnis für andere Kulturen ist größer und offener.

In diesem Sinne

Enjoy and have fun! 😊

Haben Sie noch Fragen?

Gerne stehen wir Ihnen für weitere Informationen zu Krippenplätzen oder Kindergartenplätzen zur Verfügung.

Ansprechpartner:

Julia Gergely

Bürozeiten:

Montag – Freitag

7:30-18:00 Uhr

Lotta & Levi

Karl-Drais-Staße 4 D

86159 Augsburg